Hifi Schwarzbauer Logo

Audiolab

Hervorragende Hifi-Komponenten für den perfekten Klang

Audiolab wurde 1983 von Philip Swift und Derek Scotland gegründet. Ihr Ziel war es, einen preiswerten, hervorragend klingenden und äußerst zuverlässigen Verstärker zu entwickeln. Das Ergebnis war der legendäre 8000A Vollverstärker, dessen grundlegendes Design bis ins Jahr 2013 (8200A) beibehalten wurde. Auch die nachfolgendende Vorstufe, die Stereoendstufe und die Monoblöcke bekamen Kultstatus und wurden Arbeitsgeräte vieler internationaler Hifi-Magazine und Rundfunkstationen.

In Deutschland wurde Audiolab, vertrieben unter dem Namen Camtech, eine der erfolgreichsten britischen Firmen auf dem Markt. 1998 kaufte TAG McLaren Audiolab auf, um eine perfekte Basis und größtmögliches Now-How für Ihren Einstieg in die Welt der Unterhaltungselektronik zu erwerben. Die Entwicklung und Verarbeitung wurde absolut perfektioniert und neue AV-Komponenten entwickelt, die Ihrer Zeit teilweise weit voraus waren und als absolute State-of-the-Art Produkte gehandelt wurden. Allerdings hatten diese Komponenten auch entsprechend ihren Preis und wurden für die meisten Hifi-/AV Enthusiasten absolut unerschwinglich. Nach nur fünf Jahren kündigte TAG McLaren seinen Rückzug aus dem Hifi-/AV-Markt an um sich wieder voll und ganz seinen Kernkompetenzen widmen zu können. Seit 2005 ist Audiolab Teil der International Audio Group, zu der weitere legendäre Firmen zählen, wie z.B. Wharfedale, Luxman, Mission oder Quad. Insbesondere die 2010 vorgestellte 8200er Serie erntete international unzählige Auszeichnungen, insbesondere für die von John Westlake entwickelten CD-Player und D/A-Wandler.

Dessen Grunddesign wird auch in der 8300er Serie den Digitalkomponenten zugrunde liegen. Besonders stolz ist man aber auf den 8300A, einen von Grund auf neu entwickelten Vollverstärker, der wie sein legendärer Stammvater 8000A, in punkto Klangqualität, Flexibilität und Zuverlässigkeit neue Maßstäbe in seiner Klasse setzen wird.

Audiolab 9000 A

1983 gründeten Philip Swift und Derek Scotland Audiolab mit dem Ziel, einen preiswerten, hervorragend klingenden und äußerst zuverlässigen Verstärker zu entwickeln. Das Ergebnis war der mittlerweile legendäre Vollverstärker 8000A, dessen Design überwiegend bis ins Jahr 2013 (Vollverstärker 8200A) beibehalten wurde. Auch die nachfolgendenden Vorverstärker, die Stereo-Endstufen und Mono-Blöcke bekamen Kultstatus.

In Deutschland wurde Audiolab, vertrieben als Camtech, eine der erfolgreichsten britischen Firmen.

1998 kaufte TAG McLaren audiolab auf, um in die Welt der Unterhaltungselektronik einzusteigen. Die Entwicklung und Verarbeitung wurde absolut perfektioniert und neue AV-Komponenten entwickelt, die Ihrer Zeit teilweise weit voraus waren und als absolute State-of-the-Art Produkte gehandelt wurden. Allerdings hatten diese Komponenten auch entsprechend ihren Preis und wurden für die meisten Audio-Video-Freunde unerschwinglich. Nach nur fünf Jahren kündigte TAG McLaren seinen Rückzug aus dem Audio-Video-Markt an.

Seit 2005 ist Audiolab Teil der International Audio Group, zu der weitere legendäre Firmen wie Luxman, Mission, Quad oder Wharfedale zählen. Die 2010 vorgestellte 8200er Serie erntete international unzählige Auszeichnungen, insbesondere für die von John Westlake entwickelten CD-Player und D/A-Wandler.

Audiolab 9000 A Vollverstärker

Audiolab 9000 A

Klangstarke digitale und analoge Anschlussvielfalt

Digitale oder analoge Klangwelten? Mit dem Vollverstärker 9000A von Audiolab ist dies keine Frage, hält er doch für beide Universen eine beeindruckende Anschlussvielfalt bereit. Sein 32 Bit ESS 9038PRO DAC sorgt für akkurate Umsetzung der zugeführten digitalen Signale, dabei unterstützen die vier S/PDIF-Anschlüsse (zweimal optisch und zweimal koaxial) Sampleraten von bis zu 192 Kilohertz bei 24 Bit während die integrierte USB-Buchse mit Auflösungen von bis zu 768 Kilohertz / 32 Bit sowie DSD512 auch anspruchsvollste Klang-Gourmets mühelos zufriedenstellt.

Angesichts dieser konsequent audiophilen Ausrichtung ist es nur folgerichtig, dass auch die drahtlose Streaming-Anbindung keinerlei Wünsche offenlässt: Bluetooth und AptX sorgen für stabile und klangstarke Verbindung, gleichzeitig spielt der 9000A von Audiolab nicht nur sämtliche gängigen Streaming-Formate wie FLAC, AIFF, ALAC und WAV ab, sondern hat darüber hinaus einen MQA-Decoder mit an Bord. Auch Liebhaber klassischer analoger Wiedergabe kommen auf ihre Kosten und nutzen den Phono-MM-Eingang für Musikgenuss von Vinyl. Zusätzlich stehen neben einem XLR- auch drei Cinch-Eingänge zur Verfügung, um Zuspieler aller Art abzuschließen.

Audiolab 9000 AAudiolab 9000 A

Analoger Referenzklang und wegweisende Flexibilität

Als erklärtes Lieblingsprojekt von Audiolab Chefdesigner Jan Ertner verkörpert die neue 9000 Serie die Quintessenz jener audiophilen Audiolab Tradition, die schon die Modelle 8300A und 6000A weltberühmt gemacht haben. Sämtliche Vorstufen sind mit minimalem Bauteileaufwand realisiert und die sorgfältige mechanische Trennung analoger und digitaler Schaltkreise führen zu einem inneren Aufbau, der Ingenieurs-„Kunst“ im Wortsinn verkörpert. Um seine klanglichen Vorzüge in einer Vielzahl unterschiedlicher Konfigurationen ausspielen zu können hält der Vollverstärker drei Betriebsmodi bereit: Während der „integrated“ Mode den klassischen Vollverstärker verkörpert trennt der „Pre-Power Mode“ Vor- und Endstufe auf und ermöglicht das Einschleifen externer Signalprozessoren. Gleichzeitig kann der 9000A damit - etwa in Verbindung mit AV-Prozessoren eines Heimkinosystems - als reiner Endverstärker genutzt werden. Der „Pre Mode“ dagegen schaltet die Endstufe des 9000A ab und ermöglicht die Verwendung als reine High-End Vorstufe - ideal für spätere Upgrades auf größere Systeme.

Beeindruckende Kraftreserven

Die beiden diskret aufgebauten analogen Class AB-Endstufenblöcke des 9000A leisten beeindruckende zweimal 100 Watt an acht Ohm, während an vier Ohm Lautsprechern sogar 160 Watt pro Kanal bereitstehen. Dabei sorgt die ausgereifte Verstärkertechnik von Audiolab mit ihrer preisgekrönten CFB (Complementary Feedback) Topologie für eine herausragende Linearität unter allen Betriebsbedingungen, da der Ruhestrom unabhängig von der Temperatur der Endstufentransistoren stets stabil bleibt. Der 320 VA Ringkerntransformator des großzügig überdimensionierten Netzteils wird von vier Kondensatoren mit einer Gesamtspeicherkapazität von 60.000 uF flankiert und sorgt so für schier endlose Kraftreserven in jeder Lebenslage. Der 9000A ist damit der kraftvollste Vollverstärker den Audiolab jemals hergestellt hat, und auch beim Betrieb mit Kopfhörern setzt das neue Flaggschiff-Modell Maßstäbe: Die verwendete Current-Feedback-Schaltung liefert mit allen Typen von Kopfhörern eine gleichbleibend dynamische und detailreiche Wiedergabe.

Audiolab 9000 CDT Laufwerk

CD-Transport 9000CDT: Ein perfekter Partner für den 9000A

Der neue CD-Transport 9000 CDT von Audiolab wurde mit dem gleichen Anspruch entwickelt wie der Verstärker 9000A: Performance ohne Kompromisse an der Grenze des Machbaren. Das solide Aluminiumgehäuse mit seinem massiven Sockel dämpft Vibrationen des Motors wirkungsvoll und die robuste CD-Schublade verspricht höchste Langlebigkeit.

Wie beim 9000A erfolgt die Bedienung über ein innovatives grafikfähiges 4,3-Zoll-IPS-LCD-Display. Die Abtastung über eine hochpräzise Optik sorgt zusammen mit einem Pufferspeicher für eine wirkungsvolle Minimierung von Lesefehlern. Um eine akkurate Übertragung an den externen DAC sicherzustellen verfügt der 9000CDT darüber hinaus über eine äußerst exakte Clock, die Jitter auf ein Minimum reduziert. Dabei profitieren nicht nur CD-Liebhaber von einem derart konsequenten High-End-Konzept: Über die integrierte USB-A-Schnittstelle spielt der 9000CDT auch alle gängigen Lossless-Audioformate sowie MP3 ab.

Audiolab Omnia All in One Musik System

audiolab Omnia ist eine bahnbrechende, vollständige Audiolösung.

Omnia lässt die Grenzen zwischen HiFi und Lifestyle verschwimmen und bringt alle Voraussetzungen mit, die audiolab-Elektronik zur ersten Wahl für Genießer zu machen. Und doch bietet Omnia dank seines Designs, seiner Materialästhetik und seiner Benutzerfreundlichkeit alle Funktionen, die zu einem eleganten und einfach zu bedienenden Herzstück eines kompromisslosen Home-Audio Systems gehören.

audiolab Omnia behält das preisgekrönte und sofort erkennbare audiolab-Design bei; schnörkellos und doch markant. Das geschwungene Gehäuse aus gebürstetem Aluminium ist „typisch audiolab“, aber weiterentwickelt, um sich dem modernen Wohnumfeld zu integrieren.

Omnia ist attraktiv, aber diskret und bietet die perfekte Balance für Wohnzimmer und gleichermaßen für Hörräume. In einer Welt, in der Musik verfügbarer denn je ist, macht Omnia keinen Unterschied zwischen der Vielzahl der Quellen.

Wie auch immer Sie Ihre Musik hören, Omnia hat alles, was Sie brauchen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der audiolab Omnia ein CD-Player ist, ein integrierter Verstärker, ein drahtloser Streaming-Player, ein DAC, ein Kopfhörerverstärker und ein Vorverstärker – in einem einzigen Gerät!

Ausgestattet mit einem leistungsstarken CD-Laufwerk, ist das audiolab Omnia ein Aushängeschild in der Welt der „All-in-One“-Systeme.

Das extrem robuste und zuverlässige CD-Laufwerk des Omnia basiert auf dem marktführenden 6000CDT CD-Transportsystem mit einem digitalen Puffer zur Reduzierung von Lesefehlern. Die Leistung dieses CD-Mechanismus ist so hoch, dass Omnia in der Lage ist, selbst zerkratzte und beschädigte CDs abzuspielen, die von herkömmlichen Laufwerken nicht gelesen werden können.

Audiolab 6000A Play

Vollverstärker mit Phonoeingang, DAC, BT und integriertem DTS PlayFi Streamer, 2 x 75 Watt Leistung

Sowohl der 6000A als auch der 6000N sind weltweit von der Presse gefeiert worden. Klangliche Performance, Konnektivität, Design und Bedienkonzept sind absolut herausragend in dieser Preisklasse. Und jetzt wird es noch besser: Wir haben endlich den 6000A Play - Die perfekte Symbiose der beiden Serientestsieger! Dabei bleiben alle Leistungsdaten und Ausstattungsmerkmale des 6000A voll erhalten, aber durch den DTS PlayFi-Chip kann der geschätzte Endkunde sofort in die Welt des Streamings eintauchen.

Natürlich bleiben auch die digitalen Eingänge erhalten und erwarten sehnsüchtig die Signale des ebenfalls überall hochgelobten 6000CDT (in Amerika gilt er als eines der klanglich besten CD-Laufwerke bis 2.000,- $). Mit nur zwei Komponenten deckt man die komplette Welt des Musikhörens ab: Schallplatte, Streaming, CD, Bluetooth und Kopfhörer - alles ist möglich, alles macht Spaß!

Natürlich bleiben auch die digitalen Eingänge erhalten und erwarten sehnsüchtig die Signale des ebenfalls überall hochgelobten 6000CDT (in Amerika gilt er als eines der klanglich besten CD-Laufwerke bis 2.000,- $). Mit nur zwei Komponenten deckt man die komplette Welt des Musikhörens ab: Schallplatte, Streaming, CD, Bluetooth und Kopfhörer - alles ist möglich, alles macht Spaß!

Audiolab 6000 CDT

Vollverstärker mit Phonoeingang, DAC, BT und integriertem DTS PlayFi Streamer, 2 x 75 Watt Leistung

Sowohl der 6000A als auch der 6000N sind weltweit von der Presse gefeiert worden. Klangliche Performance, Konnektivität, Design und Bedienkonzept sind absolut herausragend in dieser Preisklasse. Und jetzt wird es noch besser: Wir haben endlich den 6000A Play - Die perfekte Symbiose der beiden Serientestsieger! Dabei bleiben alle Leistungsdaten und Ausstattungsmerkmale des 6000A voll erhalten, aber durch den DTS PlayFi-Chip kann der geschätzte Endkunde sofort in die Welt des Streamings eintauchen.

Natürlich bleiben auch die digitalen Eingänge erhalten und erwarten sehnsüchtig die Signale des ebenfalls überall hochgelobten 6000CDT (in Amerika gilt er als eines der klanglich besten CD-Laufwerke bis 2.000,- $). Mit nur zwei Komponenten deckt man die komplette Welt des Musikhörens ab: Schallplatte, Streaming, CD, Bluetooth und Kopfhörer - alles ist möglich, alles macht Spaß!

Der Audiolab 6000CDT ist ein CD-Laufwerk, das optisch an den modernen Vollverstärker Audiolab 6000A angepasst ist. Das moderne Slot-In-Laufwerk bietet sehr genaue Abtastung der CDs. Ein großes Display zeigt die CD-Informationen gut an. Die beiden Digital-Ausgänge (optisch und RCA) lassen die Verbindung zu einem hochwertigen Digitalwandler oder dem Audiolab 6000A zu.

Der Audiolab 6000A wird mit Fernbedienung geliefert. Farbausführungen schwarz oder silbern lackiert.

Hinweis: dieses CD-Laufwerk hat keinen eingebauten D/A-Wandler, also auch keine Analog-Ausgänge.

Audiolab 6000 N Netzwerkspieler

Der audiolab 6000N Play ist ein kabelloser Audio-Streaming-Player und das jüngste Mitglied der gefeierten audiolab 6000er Serie. Ausgestattet mit der DTS Play-Fi® Technologie kann Musik in hochauflösendem Format über Ihr kabelloses Netzwerk gestreamt werden und lässt sich bei Bedarf problemlos zu einem Multiroom-System erweitern. Sie können von jeder Quelle in Ihrem drahtlosen Netzwerk streamen, einschließlich Smartphones, Tablets oder PCs ebenso wie von einem NAS-Laufwerk.

Der 6000N Play ist die ideale Lösung, um jedes Heim-Audiosystem mit leistungsstarkem drahtlosem Streaming zu ergänzen.

Der 6000N Play kombiniert die Vielseitigkeit der drahtlosen DTS Play-Fi-Audio-Plattform mit dem klanglichen Know-how von audiolab, um eine großartig klingende Wi-Fi-Streaming-Lösung zu liefern, die einfach einzurichten und zu nutzen ist. Benutzer können von jeder Quelle in ihrem drahtlosen Netzwerk streamen - von Smartphones, Tablets und PCs sowie von NAS-Laufwerken und Musikservern - indem sie das Dualband- und Dualantennen-Wi-Fi des 6000N Play nutzen. Außerdem lässt er sich drahtlos mit anderen Play-Fi-Geräten verbinden und ermöglicht so ein vollständig synchronisiertes Multiroom-Setup.

Digitaler Ausgangspegel 500 +/- 50mVpp

Ausgangsimpedanz 75Ω

Maximale Auflösung 192kHz/24bit

Digitaler Ausgang 1x koaxial, 1x optisch

Variable Ausgangsspannung 0 - 2,1V

DAC ES9018K2M

Frequenzgang +/-0.5dB (20Hz-20kHz,ref.1kHz)

Harmonische Gesamtverzerrung (THD) <0,003% (1kHz @0dBFS , BW=20-20kHz)

Signal-Rausch-Verhältnis (S/N) >115dB(A-bewertet)

Analoge Ausgangsimpedanz 100Ω

Leistungsaufnahme im Standby <0,5W

Anforderungen (je nach Region) 220V-240V~50/60Hz

100V-120V~50/60Hz

Abmessungen (LxHxB) 445 x 80 x 330 mm, einschließlich Füße, Anschlüsse und Bedienelemente

Nettogewicht 4.9kg

Wi-FI® Technologie mit bewährter DTS PlayFi App

kompatibel mit Apple iOS, AndroidTM, Windows®PC and Fire OS

DLNA

Losless Audio Streaming 24-bit/192kHz

ESS Sabre32 ES9018K2M Reference DAC

u.a. Spotify, Tidal, Qobuz, Deezer, TuneIn uvm.

6 Presets für Radiostationen und Playlists

Specifications

Digital Section:

Digital Output Level: 500 +/- 50mVpp

Output Impedance: 75 ohm

Maximum Resolution: 192kHz/24bit

Digital Output: 1 x coaxial , 1 x optical

Audiolab Shop